Oops an error occurred. Code: 202112061335212fdb78a3
Zum Hauptinhalt springen
NachberichtMeldung

Newsletter Nr. 20 erschienen, u.a. mit Berichten zur DELFI & EC-TEL und dem neuen Leitungskreis

Schön zu lesen: Jetzt im neuen GI Layout.

Gut zu lesen: Bericht DELFI und EC-TEL mit über 300 Wissenschaftler*innen

Gut zu wissen: passende CfPs und Veranstaltungen 2020/21

...uvm.

Der zweite Newsletter des Jahres 2020 präsentiert sich in einem neuen Layout. Mit tatkräftiger Unterstützung der GI-Geschäftsstelle haben wir unserem bewährten Rundschreiben ein zeitgemäßes Gewand in neuer Optik gegeben. Dass dies ausgerechnet für die Nummer 20 und damit sozusagen zum Jubiläum passierte, ist allerdings reiner Zufall. Sie finden den Newsletter als PDF auf der Newsletterseite (Direktlink PDF).

Ganz traditionell beginnt dieser Newsletter mit dem Rückblick auf die DELFI-Konferenz, die freilich unter besonderen Umständen stattfand. Statt uns wie geplant alle in Heidelberg zu treffen, waren diesmal Teilnehmende aus aller Welt online zur gemeinsamen DELFI und EC-TEL zusammen-geschaltet. Auch die Mitgliederversammlung der Fachgruppe hat online stattgefunden, ebenso wie die konstituierende Sitzung des neuen Leitungsgremiums, in der einige Aufgaben neu verteilt wurden. Eine der Änderungen sehen Sie schon an einer neuen Unterschrift unter diesem Editorial, die weiteren können Sie dem ausführlichen Bericht zur Versammlung entnehmen.
Des Weiteren ist es uns eine Freude, Ihnen die Preisträger der besten Bachelor- und Masterarbeiten des Jahres 2019 im Bereich E-Learning vorzustellen und auf die neue Ausschreibung für die besten studentischen Abschlussarbeiten des Jahres 2020 hinzuweisen. Es erwartet Sie zudem der bewährte Mix aus Call-for-Papers und Veranstaltungshinweisen sowie unser neuer Kurznachrichten-Block mit knapp vermeldeten Neuigkeiten aus dem Bereich der Bildungstechnologien. Gerne können Sie uns schon jetzt auf bald anlaufende Projekte, in Kürze vollendete Dissertationen oder anstehende Neuerscheinungen hinweisen, damit wir diese in den Kurznachrichten der nächsten Ausgabe angemessen würdigen können.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!